Am Anfang war die Idee, etwas zu verbinden, etwas, was jahrelang niemand wagte.

Eine gemeinsame Aktion von Dinkelsbühlern und Feuchtwangern. Entgegen den Trend, sich gegenseitig mit Neid und Missgunst zu vergiften. Wer auch immer so denken mag, wir wollen es nicht. Kreativität, Spontanität, visionäres Denken und Handeln, eine gewisse Lockerheit, Charme und Überredungskunst hat es gebraucht, um unser gemeinsames Ziel, den RegioTaler zu entwerfen.
Ein Partner- und Kundenbindungsprogramm für die Region. Jetzt ist er auf dem Markt. Mit dem Ziel, ihn stetig weiter zu entwickeln.

Wir wollen auch gerne neue Partner und –innen mit in’s RegioBoot nehmen. Auch über die Stadtgrenzen beider Städte hinaus. Jeder ist herzlich willkommen. Wir, die Köpfe des RegioTalers, wollen uns gegenseitig stärken, uns helfen und die Hand reichen.

Der Anfang ist gemacht.

Persönlich motiviert hat mich der Gedanke, regionale Anbieter zu fördern und eine städte- und branchenübergreifende Verbindung mit anderen Unternehmen einzugehen, denen das Thema Regionalität ebenso am Herzen liegt.

Rüdiger Ammon edeka-ammon.de

Aus der Region, für die Region! Ein Projekt gemeinsam über die Stadtgrenze hinaus zu realisieren.

Michaela Karg cafeamkreuzgang.de

Eine Region ist viel attraktiver wenn man sich zusammentut, sich gegenseitig ergänzt. Das bringt Vielfalt und Vielfalt ist Lebensqualität.